30.09.2021

Lagermax AED
Eine 30-jährige Erfolgsgeschichte

Lagermax AED – Eine 30-jährige Erfolgsgeschichte

Seit 1991 österreichweite Nachtzustellungen +++ hochspezialisierte Logistiklösungen für Ersatzteile +++ Nachtexpress-Marktführer im CEE-Raum +++ innovative After-Sales-App vereinfacht Prozesse +++ Rollcontainer und Mehrwegboxen für nachhaltige Wirtschaft +++ die komplette Ersatzteillogistik aus einer Hand

Obertrum / Wien, 30. September 2021. 30 Jahre sind vergangen, seit AED als Nachtexpress & After-Sales-Spezialist erstmals in Österreich mit Nachtzustellungen betraut wurde. Mit Stolz blickt der Nischen-Anbieter, unter dem Dach der Lagermax-Gruppe, auf die erfolgreiche Entwicklung der letzten 30 Jahre zurück.

Die Erfolgsgeschichte des Expressdienstleisters

Kamen in den Anfängen die Auftraggeber fast ausschließlich aus dem Bereich der Automobilhersteller, vertrauen heute die unterschiedlichsten Industrien auf den Marktführer im CEE-Raum. Dabei werden Lieferungen in fixe Nachtdepots des Empfängers, in PUDOs® oder auch direkt in den Kofferraum des Servicetechnikers geliefert. Die Möglichkeit, dringende Ersatzteile am späten Nachmittag abzuholen und diese am Folgetag ab dem frühen Morgen verfügbar zu haben, ist für viele Auftraggeber ein entscheidender Effizienzgewinn. Diese Serviceleistung hat Lagermax AED über 30 Jahre optimiert und zu einem verlässlichen und qualitativ hochwertigen Partner für viele Branchen gemacht.

Nachhaltig – Effizient – Innovativ

Bereits in den 90er Jahren wurden Digitalisierungsschritte gesetzt. Lagermax AED führte als erster Nachtexpress-Dienstleister Österreichs papierlose Zustellnachweise, mittels elektronischer Ablieferscannung, ein. Seit 1992 sind Rollcontainer zur effizienteren Abwicklung und Reduktion von Einwegverpackungen im Einsatz. Lagermax AED verfolgt seit Beginn die Idee einer nachhaltigen Dienstleistung, weshalb auf Kundenwunsch auch unterschiedliche Mehrwegboxen in verschiedenen Größen zur Verfügung gestellt werden – ein umweltfreundliches und schadenspräventives Versandsystem, das sich bestens bewährt.

Jahrtausendwende –  Startschuss für erfolgreiche Expansion

Im Jahr 2000 wanderte der ehemalige „Austria Ersatzteil Dienst“ vollständig unter das Dach der Lagermax-Gruppe und firmiert seither als Lagermax AED (Alltime Express Distribution) GmbH. Dies war auch der Startschuss für die erfolgreiche Erweiterung von AED in Osteuropa, die nach dem EU-Beitritt der Slowakei, Sloweniens, Tschechiens und Ungarns weiter an Fahrt aufnahm.  Ganz der Ausrichtung der Lagermax Gruppe folgend, wurden das AED-Netzwerk kontinuierlich auf weitere Länder der CEE-Region ausgedehnt. 

Dichtes Netzwerk, Flexibilität, moderne Kommunikationslösungen

Mit den Österreich-Standorten in Wien, Obertrum am See, Kalsdorf/Graz, St. Veit/Glan, Linz und Telfs unterhält Lagermax AED insgesamt sechs Niederlassungen im Bundesgebiet. Dadurch ergeben sich kurze Wegstrecken und schnelle Versorgungszeiten für die Kunden.

Richard Pöschl, Geschäftsführer Lagermax AED, skizziert das Erfolgsgeheimnis des Unternehmens. „Wir agieren als ein Team, einheitlich, über alle Grenzen hinweg. So können wir sicherstellen, dass unsere Kunden die besten Logistikkonzepte erhalten. Auch wenn sich derzeit viele Industrien im Wandel befinden, sind wir als breit aufgestellter After-Sales-Spezialist in der Lage, für alle Branchen und Länder auch in Zukunft optimale Lösungen anzubieten“.

Lagermax AED legt besonderes Augenmerk auf eine permanente technische Weiterentwicklung des Unternehmens. Seit 2009 sind sämtliche Retoursendungen über Track & Trace in Echtzeit für Kunden abrufbar. Der Verbleib von kundeneigenen oder Lagermax AED-Gebinden ist durch das AED-Tool Sendungsverfolgung ebenso jederzeit abrufbar. Seit dem Jahr 2019 unterstützt eine innovative After-Sales-App eine Vielzahl an Kundenprozessen und sorgt für uneingeschränkte Transparenz.

FSL – spezielle Logistiklösungen für Ersatzteile

Seit 2017 bietet die Lagermax AED auch Hochverfügbarkeitslager, so genannte FSL (Field Stocking Locations), mit einer 24/7/365 Verfügbarkeit dringender Kundenersatzteile an. Mittlerweile betreibt AED ein dichtes Netz im gesamten CEE-Raum und kann damit einen wesentlichen Teil der Logistik-Supply Chain aus einem Haus anbieten.

Kooperationen - Lagermax AED International

Gemeinsam mit LPR / Deutschland, DANX / Dänemark und SLS aus den Niederlanden gründete Lagermax AED 2011 die European Service Logistics Association / ESLA (www.esla.info). In den Folgejahren erweitert um Quali-Night /Schweiz, LM2S / Frankreich und Carousel (Großbritannien).

Lagermax AED in der Gegenwart

Heute transportiert Lagermax AED rund 6,6 Millionen Versandeinheiten der unterschiedlichsten Größen im Nachtexpress. Dazu kommen hochspezialisierte Logistiklösungen, „same day“ Transporte und ein Tagexpress-Netzwerk. Dabei vertraut Lagermax AED ausschließlich auf die eigenen Standorte in der CEE-Region, mit einheitlichen Qualitäts- und Servicestandards. Für 2022 ist ein Kompetenzzentrum für Lithium-Ionen-Batterien von Elektro- bzw. Hybridfahrzeugen geplant, inklusive der Abwicklung von Transport- und Logistikanfragen.

----------------------------------------------------------
Fact Box - Lagermax AED
Lagermax AED, eine Tochter der Lagermax Unternehmensgruppe, wurde 1991 gegründet und gilt seit nun mehr als 30 Jahren als verlässlicher Partner für Nachtexpress und After-Sales Lösungen. Das internationale Netzwerk mit eigenen Niederlassungen und täglichen Linien Abfahrten bietet ein zuverlässiges Netzwerk und ermöglicht die flexible Einspeisung von Waren bzw. die zeitgerechte Verteilung und Zustellung in Österreich sowie Ost- und Südosteuropa. Das Produkt Nachtexpress ist die perfekte Lösung für Unternehmen, deren Waren eine sehr kurze Lieferbereitschaft und eine zuverlässige, schnelle Zustellung erfordern.
----------------------------------------------------------
Fact Box - Lagermax Unternehmensgruppe
Die Lagermax Unternehmensgruppe bietet mit 55 eigenen Standorten in 12 Ländern Europas – Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien und der Türkei – ein ausgereiftes Distributionsnetz für alle Kundenwünsche. Die Lagermax Gruppe erwirtschaftete 2020 einen Gesamtumsatz von 501 Millionen Euro und beschäftigt über 3.500 Mitarbeiter.
----------------------------------------------------------

Downloads

Medieninformation DE | Lagermax AED - Eine 30-jährge Erfolgsgeschichte
pdf
|
145 KB
Bild: Lagermax AED - Eine 30-jährige Erfolgsgeschichte
jpg
|
1.54 MB
Verfälschung der Lagermax Website
Unsere Homepage wurde in letzter Zeit in vermutlich betrügerischer Absicht kopiert und verfälscht. Bitte vergewissern Sie sich der richtigen Schreibweise der URL sowie unseres Unternehmens beim Aufrufen der Seite. Die Lagermax AG weist darauf hin, dass wir keine Zahlungen für Fahrzeugtransaktionen entgegennehmen und wir Ihnen davon dringend abraten.