Business Conduct Guidelines

Business Conduct Guidelines

Nur korrekte Geschäfte sind Lagermax Geschäfte.

Lagermax Business Conduct Guidelines

Als familiengeführtes Unternehmen hat sich Lagermax in mehr als 95 Jahren seines Bestehens einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit haben Lagermax zu einem der führenden österreichischen Speditions- und Logistikunternehmen gemacht.

 

Die Lagermax Business Conduct Guidelines im folgenden kurz BCG genannt, stecken den ethisch-rechtlichen Rahmen ab, innerhalb dessen das Unternehmen, Entscheidungsträger und Mitarbeiter handeln. Die BCG enthalten Prinzipien und Verhaltensregeln in Beziehung zu externen Partnern, Kunden, der öffentlichen Verwaltung, der Politik, Interessenverbänden und der Öffentlichkeit im Allgemeinen. Damit nimmt Lagermax seine ethisch-rechtliche Verantwortung als Unternehmen wahr und ist Ausdruck der Werte nach dem Motto: „Gemeinsam in Bewegung“.

 

Die Erarbeitung der Lagermax Business Conduct Guidelines erfolgte im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen und orientiert sich an internationalen Abkommen zu Menschenrechten, Korruptionsbekämpfung und Nachhaltigkeit.

Die BCG sollen das Bewusstsein für Recht und Moral als integralem Bestandteil unternehmerischen Handelns stärken.

Diese  Business  Conduct Guidelines  wurden  vom  Vorstand  der  Lagermax AG am 01.03.2013 erlassen und in Kraft gesetzt.

Als Kernaussage gilt: „Nur korrekte Geschäfte sind Lagermax Geschäfte“.

 

* Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, meint die gewählte Formulierung beide Geschlechter, auch wenn aus Gründen der leichteren Lesbarkeit die männliche Form verwendet wurde.

Lagermax Business Conduct Guidelines

Download

Business_Conduct_Guidelines.pdf
pdf
|
3.58 MB