Augmented Reality
22.10.2018

Lagermax AED kooperiert mit dem Digitalen Transferzentrum

Smart Logistics / Augmented Reality: Lagermax AED kooperiert mit dem Digitalen Transferzentrum

Lagermax AED und das Digitale Transferzentrum (DTZ) kooperieren beim Zukunftsthema „Augmented Reality“ für mögliche Anwendungen im Bereich Cross-Docking.

Salzburg (22.10.2018) - Der After-Sales und Nachtexpress Spezialist Lagermax AED und das Digitale Transferzentrum (DTZ) kooperieren bei dem Zukunftsthema „Augmented Reality“ für die mögliche Anwendung im Bereich des Cross-Dockings. Mit der Eröffnung des DTZ an den Standorten FH Salzburg und Salzburg Research Forschungsgesellschaft ist nun auch der offizielle Startschuss gefallen und die einzelnen Projekte wurden der Öffentlichkeit in Demonstrator Labors präsentiert.

Das DTZ soll in Zukunft Unternehmen bei Ihren Digitalisierungsaktivitäten unterstützen. Mit 1 Million Euro wird das neue Zentrum vom Land Salzburg gefördert. Zusätzlich gibt es aus dem Wirtschaftsressort des Landes ab November ein eigenes Förderprogramm zur Unterstützung der Digitalisierungsmaßnahmen: mit der neuen Förderaktion „Salzburg.Digital“ wird die regionale Wirtschaft Förderzuschüsse für maßgeschneiderte Digitalisierungsprojekte erhalten. Das Land investiert in das Förderprogramm 2,4 Millionen Euro für die kommenden zwei Jahre.

„Für Lagermax AED bieten die Themen IT und Digitalisierung die Möglichkeit die Innvovationsführerschaft im Bereich der After Sales Logistik weiter auszubauen, für die Kunden einen Mehrwert zu schaffen und gleichzeitig interne Prozesse zu optimieren. Zu diesem Zweck haben wir den Kontakt zur Forschung gesucht und mit DTZ einen Partner gefunden, der uns auf diesem Weg begleitet. Das Ziel des Augmented Reality Projekts ist es, ein besseres Verständnis für den Stand der Technik und die Anwendbarkeit zu erhalten. Die Kooperation ermöglicht es uns, an der Entwicklung dieser neuen Technologie teilzuhaben und für uns abzuwägen, ob wir hiervon profitieren können. Im Besten Fall können wir in den kommenden Jahren Smart Glasses zum Training von neuen Personal einsetzen. Das optimiert das Training und den Sortier- und Scanprozess“, sagt Florian Arnezeder, Handlungsbevollmächtigter der Lagermax AED International GmbH. Der Nachtexpress Dienstleister unterstützt das DTZ dabei mit notwendigen Mitteln, angefangen von Wissenstransfer und on-site Begehungen über das notwendige Equipment.

Weitere Themengebiete des DTZ sind neben Smart Logistics (Augmented Reality & Blockchain), Digital Twins, Kollaborative Fertigung und Digitale Geschäftsmodelle.
Mehr Informationen unter: www.dtz-salzburg.at

Lagermax AED ist ein After-Sales und Nachtexpress Spezialist und bietet neben der Zustellung von zeitkritischen Waren auch strategische Lagerstandorte mit 24/7 Verfügbarkeit. Die Kunden sind hierbei namhafte Produzenten der Automobil, Truck, Landwirtschaft und High-Tech Industrie, die zur Versorgung der Händlernetzwerke, Kunden, Niederlassungen und Außendienstmitarbeitern/Technikern auf die Nachtexpress Services von Lagermax AED setzen. Die Zustellung in der Nacht erfolgt hierbei in versperrbare Nachtdepots, Boxen und sogar direkt in der Kofferraum. Dadurch wird der Warenbestand vor Ort auf ein Minimum reduziert und zugleich die Verfügbarkeit von Waren erhöht. Vor allem Außendienstmitarbeiter und Techniker sparen lange Versorgungswege ein und können durch die Zustellung mit Nachtexpress die eigene Effizienz erhöhen und mehr Kunden bedienen. Durch die Zugehörigkeit der Lagermax AED zur European Service Logistics Association können Europaweite Lösungen angeboten werden.

Downloads

Augmented_reality__1500x824_300dpi_.jpg
jpg
|
928 KB
Verfälschung der Lagermax Website
Unsere Homepage wurde in letzter Zeit in vermutlich betrügerischer Absicht kopiert und verfälscht. Bitte vergewissern Sie sich der richtigen Schreibweise der URL sowie unseres Unternehmens beim Aufrufen der Seite. Die Lagermax AG weist darauf hin, dass wir keine Zahlungen für Fahrzeugtransaktionen entgegennehmen und wir Ihnen davon dringend abraten.